Inhalt

Ein Geschäftsmann und ein Obdachloser treffen in einer Bahnhofshalle zur Weihnachtszeit aufeinander. Nachdem der Geschäftsmann dem Obdachlosen eine Spende verwehrt, spricht der ihn etwas später darauf an und zwei völlig verschiedene Weltanschauungen werden deutlich.